Der CSL Immobilienmarktbericht vermittelt Zahlen, Fakten und Einschätzungen zum Investment-, Wohn- und Büromarkt in der Schweiz und im Speziellen im Wirtschaftsraum Zürich. Der CSL Immobilienmarktbericht basiert auf einer breiten Basis von Angebotsmieten und –preisen, Daten statistischer Ämter sowie Einschätzungen erfahrener Marktteilnehmer, Wirtschaftsförderer und Fachexperten. Zusätzlich fliessen Erkenntnisse aus Experteninterviews mit massgebenden Akteuren der Branche ein.

Und nicht zuletzt reflektiert er auch die Erfahrungen, die unsere Mitarbeiter in der alltäglichen Praxis machen.

BÜROMARKT WIRTSCHAFTSRAUM LAUSANNE

ANGEBOT AN BÜROFLÄCHEN WIRTSCHAFTSRAUM LAUSANNE

Angebot Vergleich Vorjahr
Wirtschaftsraum 109 723 m² -6%
Stadt Lausanne 43 858 m² 67%

MIETEN NACH MARKTGEBIETEN

Mietpreisband
CHF/m² p.a.
Median
CHF/m² p.a.
Topmiete
CHF/m² p.a.
Stadt Lausanne 195 – 395 295 605
CBD 165 – 495 310 700
Lausanne Nord 130 – 320 195 330
Lausanne Ost 140 – 375 270 530
Lausanne West 130 – 305 210 495
Wirtschaftsraum 145 – 375 240 700
Der Büromarkt im Wirtschaftsraum Lausanne profitierte 2018 von der wirtschaftlichen Dynamik der Genferseeregion. Das Angebot im gesamten Wirtschaftsraum reduzierte sich leicht um 6 %. In der Stadt Lausanne wie auch in ihrem Zentrum ist das bisher äusserst knappe Angebot dagegen angestiegen. Dennoch fehlt es im Wirtschaftsraum an qualitativ hochwertigen Flächen, das Angebot ist mehrheitlich von Altbauten an eher schlechten Lagen und zu vergleichsweise hohen Mietpreisen geprägt. Mieter erwarten jedoch vermehrt moderne Büroflächen mit guter Erreichbarkeit. Zahlreiche Neubauprojekte in der Region werden zukünftig die Qualität des Angebots erhöhen, gleichzeitig aber zu einem verstärkten Wettbewerb um Nutzer führen. Alleine das Projekt «Cocoon» westlich von Lausanne umfasst beinahe das aktuelle Flächenangebot der gesamten Stadt.