PRINTVERSION

Bestellen Sie hier ihre persönliche Printversion:

* Pflichtfelder

Loading
Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es erneut.

WOHNMARKT LAUSANNE

MIETZINS- UND KAUFPREISENTWICKLUNG WIRTSCHAFTSRAUM LAUSANNE

MIET- UND KAUFPREISE NACH MARKTGEBIETEN

Nettomiete
CHF/m² p.a.
Median
CHF/m² p.a.
Insertionsdauer in Tagen Kaufpreis
CHF/m²
Median
CHF/m²
Insertionsdauer in Tagen
Lausanne Nord 210 – 340 275 29 6 300 – 13 380 8 840 60
Lausanne Ost 220 – 450 295 34 7 130 – 14 710 10 190 57
Lausanne West 225 – 430 290 32 7 970 – 12 560 9 700 60
Stadt Lausanne 245 – 475 310 28 7 310 – 15 930 11 090 48
Der Wohnmarkt in der Region Lausanne hat sich 2021 weiter entspannt. Die Leerstandsquote stieg in der Agglomeration von 1.0 % auf 1.1 %. In der Stadt kletterte sie von 0.48 % auf 0.72 %. Die Mietzinse der Region Lausanne sanken oder stagnierten – einzig im Stadtgebiet war eine leicht steigende Tendenz feststellbar. Dort könnten die Mietpreise künftig jedoch unter Druck kommen: Die Anzahl bewilligter Neubauobjekte lag 2021 wie bereits im Vorjahr bei mehr als 1000 Mietwohnungen. Im neuen 2000-Watt-Quartier Plaines-du-Loup entsteht bis 2034 Wohnraum für 11 000 Menschen, die ersten Wohnungen sind 2023 bezugsbereit. Die Nachfrage nach Wohneigentum blieb in der Stadt weiterhin hoch. Dies trug dazu bei, dass die Kaufpreise mit einem Plus von 11 % besonders stark anstiegen. Auch in der umliegenden Agglomeration führte ein reges Interesse an Eigentum zu steigenden Preisen und kürzeren Vermarktungszeiten.