Der CSL Immobilienmarktbericht vermittelt Zahlen, Fakten und Einschätzungen zum Investment-, Wohn- und Büromarkt in der Schweiz und im Speziellen im Wirtschaftsraum Zürich. Der CSL Immobilienmarktbericht basiert auf einer breiten Basis von Angebotsmieten und –preisen, Daten statistischer Ämter sowie Einschätzungen erfahrener Marktteilnehmer, Wirtschaftsförderer und Fachexperten. Zusätzlich fliessen Erkenntnisse aus Experteninterviews mit massgebenden Akteuren der Branche ein.

Und nicht zuletzt reflektiert er auch die Erfahrungen, die unsere Mitarbeiter in der alltäglichen Praxis machen.

WOHNMARKT REGION ZÜRICH OST

DURCHSCHNITTSMIETEN UND -KAUFPREISE REGION OST

MIETEN UND KAUFPREISE NACH MARKTGEBIETEN

Nettomiete
CHF/m² p.a.
Median
CHF/m² p.a.
Insertionsdauer
in Tagen
Kaufpreis
CHF/m²
Median
CHF/m²
Insertionsdauer
in Tagen
Küsnacht 260 – 445 350 29 8 900 – 19 400 12 400 26
Meilen 225 – 385 290 41 9 500 – 16 200 12 000 52
Pfäffikon 195 – 320 245 32 6 900 – 10 200 8 500 49
Rüti 170 – 280 220 29 6 100 – 9 400 6 900 24
Stäfa 210 – 355 265 35 8 200 – 15 900 10 300 53
Uster 200 – 335 255 22 7 000 – 10 800 8 200 28
Volketswil 190 – 275 225 27 6 000 – 9 400 7 500 25
Wetzikon 190 – 300 235 29 5 000 – 10 000 7 200 36
Zollikon 250 – 435 315 32 8 100 – 20 200 14 000 62
Der Wohnmarkt der Region Zürich Ost wächst weiterhin vor allem entlang der S-Bahn-Linie S5 (Uster, Wetzikon, Rüti) dynamisch. Aufgrund des Angebotsüberhangs und erheblich gestiegener Leerstände entwickelten sich die Mietpreise 2018 jedoch mehrheitlich seitwärts. Innerhalb der Region zeigte sich eine starke Differenzierung in der Standortgunst, bei der die Qualität der Erreichbarkeit mit dem öffentlichen Verkehr für die Nachfrage und die Zahlungsbereitschaft ausschlaggebend war. Im Eigentumssegment haben die Kaufpreise noch nicht an allen Orten Boden gefunden. Die anhaltend hohe Bautätigkeit vornehmlich im gehobenen Segment führte auch 2018 angesichts der nachlassenden Zahl finanzstarker Zuzüger zu einer Sättigung des Markts. Für Liegenschaften in der Region, bei denen das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, ist jedoch weiterhin eine hohe Nachfrage vorhanden.