PRINTVERSION

Bestellen Sie hier ihre persönliche Printversion:

* Pflichtfelder

Loading
Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es erneut.

WOHNMARKT STADT ZÜRICH

MIETZINS- UND KAUFPREISENTWICKLUNG STADT ZÜRICH

MIET- UND KAUFPREISE NACH MARKTGEBIETEN

Nettomiete
CHF/m² p.a.
Median
CHF/m² p.a.
Insertionsdauer in Tagen Kaufpreis
CHF/m²
Median
CHF/m²
Insertionsdauer in Tagen
Kreis 1, Rathaus, Hochschulen, Lindenhof, City 390 – 1 210 595 37 18 860 – 27 220 22 000 24
Kreis 2, Wollishofen, Leimbach, Enge 275 – 570 385 18 11 570 – 20 140 15 560 7
Kreis 3, Altwiedikon, Friesenberg, Sihlfeld 285 – 785 405 17 11 490 – 18 380 14 320 15
Kreis 4, Werd, Langstrasse, Hard 310 – 905 485 26 12 990 – 17 780 14 290 6
Kreis 5, Gewerbeschule, Escher Wyss 320 – 645 410 14 12 400 – 24 990 17 670 22
Kreis 6, Oberstrass, Unterstrass 285 – 680 390 19 11 890 – 25 610 15 700 16
Kreis 7, Fluntern, Hottingen, Hirslanden, Witikon 250 – 565 375 20 11 030 – 21 670 15 260 17
Kreis 8, Seefeld, Mühlebach, Weinegg 350 – 770 465 25 5 210 – 24 400 15 540 21
Kreis 9, Albisrieden, Altstetten 260 – 590 345 14 9 540 – 18 560 13 370 8
Kreis 10, Höngg, Wipkingen 245 – 470 335 18 11 930 – 19 570 14 920 19
Kreis 11, Affoltern, Oerlikon, Seebach 230 – 595 325 22 9 750 – 16 090 12 630 29
Kreis 12, Saatlen, Schwamendingen Mitte, Hirzenbach 230 – 450 300 19 8 810 – 14 140 11 900 27
Wohnungen in der Stadt Zürich sind nach wie vor heiss begehrt, obwohl viele Wohnungssuchenden 2021 ihren geografischen Suchradius vergrössert haben dürften. Die hohe Nachfrage nach Wohnraum spiegelt sich in der äusserst geringen Leerstandsquote von 0.17 % sowie in der Entwicklung der Miet- und Kaufpreise wider: Die Mietpreise in den zwölf Stadtkreisen stiegen 2021 trotz etwas längerer Insertionsdauern oder blieben stabil. Ein ähnliches Bild zeigt sich bei den Kaufpreisen, welche nahezu im gesamten Stadtgebiet ausgehend von einem hohen Niveau weiter nach oben tendierten. Kleinwohnungen dürften in Zürich grundsätzlich nach wie vor gute Vermarktungschancen haben, denn die Grossstadt bleibt gerade für junge Singles und Paare ein attraktiver  Wohnstandort. Dennoch zeigt sich in den Suchabos für die Stadt Zürich auch ein steigender Nachfrageüberhang bei den Grosswohnungen.